Wie lang sollten Video-Ads sein? Der große Test

Kaffeetasse vor hölzernen Hintergrund, die mit zahlreichen Statistiken beschriftet ist

Wenn Sie jemals Videowerbung – beispielsweise auf Videoplattformen wie Youtube – ausprobiert haben, haben Sie sich sicher schon einmal gefragt: Wie lang sollte der Clip eigentlich sein?

Bei Fernsehwerbung ist das Format relativ klar: Ein Clip ist meist 30 Sekunden lang. Klingt nach einer bewährten Strategie, das sind Zuschauer, Sender und Werbepartner so gewohnt. Doch in einer Zeit in der immer mehr Menschen hauptsächlich auf Videoplattformen, wie Youtube oder verschiedenen Mediatheken unterwegs sind, müssen Sie als Werbetreibender umdenken. Besonders wenn es darum geht, Ihre Zuschauer auf deren Mobilgeräten anzusprechen, sollten Sie sich darüber Gedanken machen, wie lange ein Spot sein darf.

Hätten Sie’s gewusst? Werbung auf Mobilgeräten, wie Smartphones und Tablets wird von vielen Unternehmen oft unterschätzt, jedoch ist der Traffic meist sehr günstig und Sie können eine sehr spezielle Zielgruppe sehr direkt ansprechen. Mit gezielter und angepasster Werbung können Sie mit sehr wenig Geld eine Menge erreichen!

Das Problem in der heutigen Zeit ist, dass Sie nur sehr selten die ungeteilte Aufmerksamkeit Ihres Zuschauers haben. Egal ob Zuhause oder unterwegs. Wann immer sich jemand etwas anschaut, können Sie davon ausgehen, dass dieser gerade mehrere Geräte bedient, auf mehreren Seiten gleichzeitig surft, oder während dem Musikhören verträumt aus dem Fenster schaut.

Deshalb sollten Sie sich fragen: Wie kann ich die Aufmerksamkeit auf mich lenken? Wie lange schaut sich jemand überhaupt meine Werbung an? Und was passiert danach?

Um das ganze zu testen, haben Google und Netflix ein gigantisches Experiment gestartet, um herauszufinden, welches Werbeformat in welcher Situation am besten funktioniert.

Dazu ging es um Werbespots, die die Netflix-Serie “Orange is the new black” bewerben.

Unterteilt wurde in drei Kategorien:

  • Der Trailer (30 Sekunden)

Getestet wurde ein typischer Trailer für eine Serie. Am Anfang und Ende wurde das Logo gezeigt und in der mitte die Hauptcharaktere vorgestellt.

  • Der Teaser (15 Sekunden)

Eine gekürzte Fassung, die auf die wichtigsten Szenen herunter gekürzt wurde

  • Der Bumper (6 Sekunden)

Hier wurde auch sowohl am Anfang und Ende das Logo gezeigt, jedoch hat man sich auf extrem kurze Aufnahmen der drei Hauptcharaktere beschränkt. In 6 Sekunden muss man sich nunmal genau überlegen, was man zeigt und was nicht.

Das Ergebnis: Guter Inhalt gewinnt immer

Grundsätzlich haben alle getesteten Formate gut performed. Insofern kann man nicht pauschal sagen, dass ein Format besser ist, als das andere. Jedoch hat sich gezeigt, dass die verschiedenen Formate extrem unterschiedliche Ergebnisse produzieren.

So waren beispielsweise sowohl Teaser als auch Trailer besonders gut darin, Zuschauer am PC und Fernseher anzusprechen und als Marke im Gedächtnis zu bleiben.

Hingegen hat der nur 6 Sekunden lange Bumper auf Mobilgeräten besonders stark abgeschnitten und übertraf alle anderen Formate. Außerdem hat das kurze Format auf allen Plattformen eine erhöhte Suchaktivität hervorgerufen. Da man in 6 Sekunden nicht viel erklären kann, wurden die Zuschauer besonders neugierig und haben angefangen nach dem gezeigten Namen zu suchen.

Das bedeutet für Sie, dass Sie so besonders leicht Traffic auf ihre Webseite und Ihre Social Media Kanäle leiten können, auf denen Sie Ihrem Kunden das Produkt in Ruhe näher bringen können.

Als Fazit bleibt: Mit einem 15  – 30 Sekunden Spot können Sie sehr leicht eine Marke schaffen und in die Köpfe Ihrer Zuschauer eindringen. Mit kurzen Einspielern bleiben Sie im Gedächtnis, oder wecken die Neugier des Zuschauers, damit er selbst anfängt nach Ihnen zu suchen.

Sie brauchen Hilfe bei der Erstellung des perfekten Werbespots für Ihr Produkt? Sprechen Sie uns an und wir zeigen Ihnen, wie Sie das Beste aus Ihrer Sendezeit herausholen können!

Hat Dir unser Blogbeitrag gefallen? Dann teile ihn mit der Welt!

Kategorien

kostenlos Button in Rosa

Webseiten Check

kostenlos Button in Rosa

Adwords Check

Empfohlene Artikel:

Social Media – Ratgeber für Gewinnspiele

Social Media – Ratgeber für Gewinnspiele

Gewinnspiele werden immer beliebter in sozialen Netzwerken und sind schon lange kein Geheimtipp mehr, um den Traffic der eigenen Website zu erhöhen, Aufmerksamkeit auf die eigene Marke zu lenken und die Reichweite zu maximieren. Aber es ist Vorsicht gefragt, denn bei...

Hellblauer Verlauf vor transparenten Hintergrund
Fistbump vor blauen Hintergrund
kleiner dunkelblauer Verlauf