Social Media – Ratgeber für Gewinnspiele

gewinnspiel-ratgeber-social-media

Gewinnspiele werden immer beliebter in sozialen Netzwerken und sind schon lange kein Geheimtipp mehr, um den Traffic der eigenen Website zu erhöhen, Aufmerksamkeit auf die eigene Marke zu lenken und die Reichweite zu maximieren. Aber es ist Vorsicht gefragt, denn bei den Gewinnspielen gibt es so einiges zu beachten. Wir geben Dir das richtige Wissen und Werkzeug an die Hand, um ein erfolgreiches und rechtlich abgesichertes Gewinnspiel zu gestalten.

Da es mittlerweile viele verschiedene Plattformen gibt, welche ein beliebter Ort für Gewinnspiele darstellen, wollen wir uns drei Netzwerke und ihre Richtlinien zu den Gewinnspielen ansehen. Zunächst einmal gilt es allerdings die allgemeinen gesetzlichen Richtlinien zu betrachten. Sie bilden die Ausgangslage für jede weitere Rechtslage der sozialen Netzwerke. Vorweg ist anzumerken, dass dieser Beitrag eine Hilfestellung und Orientierung bieten soll, allerdings keiner Rechtsberatung entspricht.

 

Die gesetzlichen Reglementierungen

Der Gesetzgeber hat die Gewinnspiele klassifiziert als „kommerzielle Kommunikation“. In diesem Fall greifen die Regeln aus dem Telemediengesetz Paragrafen § 6 Nr.1 Abs. 4. Dieser besagt folgendes:

1. Gewinnspiele müssen klar als solche erkennbar sein.

2. Nutzer*innen müssen eindeutig erkennen können, wer hinter dem Gewinnspiel steckt.

3. Die Bedingungen für die Teilnahme müssen leicht zugänglich und eindeutig sein.

 

Diese dargelegten Bedingungen müssen nicht unmittelbar in Deinem Post wiederzufinden sein. Es besteht die Möglichkeit die Teilnahme Voraussetzungen alternativ auf der eigenen Website oder dem Blog zu hinterlegen. Wichtig ist jedoch, dass der Post eine zweifelsfrei eindeutige Verlinkung zu der Quelle beinhaltet.

Basierend auf den gesetzlichen Rahmenbedingungen wollen wir Dir nun die Richtlinien für die vereinzelten Plattformen vorstellen.

 

Richtlinien für Facebook zur Durchführung eines erfolgreichen Gewinnspiels

Die Richtlinien für die Gewinnspiele auf Facebook lassen sich von Nutzer*innen leicht bei der Seite Nutzungsbedingungen für Facebook einsehen. Im Folgenden werden wir Dir die Regeln aufschlüsseln und der Reihe nach präsentieren. Damit brauchst Du Dein Gewinnspiel auf Facebook nur noch mit unserer Checkliste kontrollieren.

  1. Einhaltung der, oben dargelegten, allgemeinen gesetzlichen Regeln
  2. Es ist nicht erlaubt Gewinnspiele durchzuführen im Zusammenhang mit Freunden oder der persönlichen Chronik. Das bedeutet es dürfen keine Aufforderungen von Dir getätigt werden wie z.B. „Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden“ oder „Markiere deine Freunde unter diesem Gewinnspiel“.
  3. Das Hinterlassen von einem „Gefällt mir“ oder „Kommentar“ ohne jegliche Markierungen ist problemlos möglich.
  4. Solltest Du Daten von Deinen Teilnehmern erheben musst Du das eindeutig kommunizieren. Zusätzlich musst Du darlegen, dass die Datensammlung nur von Dir durchgeführt wird und nicht von Facebook selbst.

 

 

Richtlinien für Instagram zur Durchführung eines erfolgreichen Gewinnspiels

Wie mittlerweile bekannt ist gehören Facebook und Instagram zusammen. Somit sollte die Überraschung nicht groß sein, dass die Richtlinien der beiden Plattformen diverse Parallelen aufweisen. Im nächsten Schritt soll, auch für dieses Netzwerk, eine Checkliste aufgeführt werden, an welcher Du Dich orientieren kannst für die Planung von Deinem Gewinnspiel.

  1. Du bist dazu verpflichtet Deine Teilnehmer*innen darauf aufmerksam zu machen, dass die Verlosung in keinem Zusammenhang mit Instagram steht.
  2. Die Follower*innen dürfen nicht zu falschen Markierungen von Dir aufgerufen werden. Damit soll unterbunden werden, dass Personen auf Bildern markiert werden, auf denen sie nicht tatsächlich abgebildet sind.

Anzumerken ist, dass sich die Gewinnspiele auf Instagram in einer Grauzone befinden, da die Richtlinien nicht alle eindeutig definiert sind. Zum Beispiel heißt es in einer Gemeinschaftsrichtlinie: „Biete kein Geld oder keine geldwerten Geschenke als Gegenleistung für Gefällt mir-Angaben, Abonnenten, Kommentare oder sonstige Interaktionen an.“

Es ist nicht geklärt inwieweit diese Angabe auch auf Gewinnspiele zutrifft. Bisher hat Instagram weder eine Äußerung dazu abgegeben noch rechtliche Schritte gegen gegenwärtige Gewinnspiele eingeleitet. Es gilt die Sachlage in diesem Zusammenhang aufmerksam zu beobachten, damit du Dir keine Abmahnung einfängst.

 

Kosten pro Klick Google AdsKennzahl

 

Richtlinien für Pinterest zur Durchführung eines erfolgreichen Gewinnspiels

Bei der Plattform Pinterest findet man Parallelen zu den Richtlinien der vorherigen Netzwerke. Denn auch Pinterest fordert die Gewinnspiel Austragenden dazu auf Hinweise zu setzen, dass die Verlosung unabhängig von dem Netzwerk durchgeführt wird. Zusätzlich muss beigefügt werden, dass Pinterest das Gewinnspiel nicht finanziell unterstützt.

Eine weitere Prämisse ist die Vermeidung von Spam. Dieser soll unterbunden werden indem alle Teilnehmer nur einen Pin einsenden dürfen. Zusätzlich darf kein Aufruf dazu stattfinden bestimmte Pins zu teilen oder zu speichern. Das Einhalten der Markenrichtlinien hat oberstes Gebot.

 

Fazit:

Als Fazit lässt sich sagen, dass es bei der Durchführung von Gewinnspielen unabdingbar ist sich im Vorfeld mit den rechtlichen Rahmenbedingungen und denen jener Plattform auseinanderzusetzen und die Regeln entsprechend einzuhalten. Es hat sich mehrfach bestätigt, dass der vermeintliche Aufwand, welcher hinter einer korrekten Umsetzung steckt, sich in Form von Reichweitengenerierung auszahlt.

Zuletzt ist es noch wichtig zu erwähnen, dass Dein Gewinnspiel diese Vorteile nur erzeugt, wenn es auch einen wirklichen Mehrwert für die Teilnehmer*innen bietet. Also sollte man sich im Vorfeld nicht nur mit den Richtlinien, sondern auch mit den Interessen seiner Community auseinandersetzen.

Hat Dir unser Blogbeitrag gefallen? Dann teile ihn mit der Welt!

Kategorien

kostenlos Button in Rosa

Webseiten Check

kostenlos Button in Rosa

Adwords Check

Empfohlene Artikel:

Was ist Content Marketing?

Was ist Content Marketing?

Content Marketing ist die Erstellung und das Vermarkten von kostenlos zur Verfügung gestellten Inhalten, die der Zielgruppe einen Mehrwert bieten. Auf lange Sicht gesehen, möchte man mit Content Marketing mehr Umsatz generieren, ist ja klar, oder? Im Wesentlichen...

Hellblauer Verlauf vor transparenten Hintergrund
Fistbump vor blauen Hintergrund
kleiner dunkelblauer Verlauf