marketing-strategy-mit-hand

Paid Media – Owned Media – Earned Media? Die Unterschiede auf einen Blick!

In der Welt des Online-Marketings ist oftmals von drei Medientypen die Rede: Paid Media, Owned Media und Earned Media. Allerdings werden die Begriffe auch häufig in zusammenhängenden Kontexten verwendet. Dadurch ist nicht immer deutlich zu erkennen, wie genau die drei Typen voneinander zu unterscheiden sind. Wir erklären Dir in diesem Beitrag, wo die Unterschiede liegen und welche Zusammenhänge bestehen!

Paid Media – Bezahlte Werbung

Der Begriff Paid Media hat seinen Ursprung im Jahr 2008 und wurde erstmals von Nokia in einer Kampagne verwendet. Darunter sind generell erst einmal alle Maßnahmen zu verstehen, bei denen Du für Werbung Geld bezahlen musst. Es handelt sich also um ein kostenpflichtiges Marketinginstrument. Ein großer Vorteil ist, dass Paid Media gut kontrollierbar ist. Die Zielgruppen können bei Internetwerbung detailliert und auf das Unternehmen zugestimmt ausgewählt werden. Das Ziel von Paid Media ist es, mehr Traffic zu erzielen und damit den Umsatz anzukurbeln. Dabei kann zum Beispiel mit einer Social Media Anzeige eine Verlinkung auf eine Landing-Page, Unternehmenswebsite oder einen Online-Shop gemacht werden. An dieser Stelle entsteht dann die Verbindung zu Owned Media…

Menschen umgeben von Medien und Geld mit Lupe am Laptop

Owned Media – eigene Medien

Zuerst soll hier der Begriff Owned Media erklärt werden. Dabei handelt es sich um alle zu einem Unternehmen gehörenden Kanäle über die Inhalte und Messages kommuniziert werden, ohne dass dafür Kosten anfallen. Diese können vom Unternehmen direkt und flexibel genutzt werden und dienen als Plattform der eigenen Kommunikation. Durch die eigenen Kanäle können langfristige Kundenbeziehungen aufgebaut werden. Außerdem sind sie kostengünstiger als bezahlte Werbung. Beispiele für Owned Media sind, wie bereits erwähnt, Landing-Pages, die eigene Website, oder ein Online-Shop. Aber auch die Sozialen Medien, ein eigener Blog oder Newsletter fallen unter Owned Media. In der Kombination mit Paid Media kann Owned Media dazu führen, dass Earned Media entsteht….

Menschen am Handy auf Social media

Earned Media – Empfehlungen

Earned Media ist der am wenigsten kontrollierbarste Medientypus der drei. Dabei handelt es sich um das Phänomen, dass die Nutzer Inhalte einer Marke selbst verbreiten und somit zum Kanal werden. Das ist also ein viraler Effekt, den sich ein Unternehmen aufgrund von Paid und Owned Media, aber auch durch andere Faktoren wie zum Beispiel Produktqualität verdient hat. Vorteile von Earned Media sind, dass es zu mehr Traffic und User Engagement führen und auch die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens gesteigert werden kann. Allerdings ist Earned Media schlecht kontrollierbar und es kann auch in eine andere Richtung gehen. Denn Nutzer können natürlich auch negative Botschaften über ein Unternehmen verbreiten.

Figuren am Laptop umgeben von verschiedenen Medien

Die Key Facts zusammengefasst

Paid Media

Ist kostenpflichtige Werbung. Durch Verlinkungen o.ä. kann auf Owned Media hingewiesen werden.

Owned Media

Alle eigenen Kommunikationskanäle eines Unternehmens. Durch ein professionelles und glaubwürdiges Auftreten kann Earned Media entstehen.

Earned Media

Die Verbreitung von Informationen über ein Unternehmen durch unabhängige Dritte, aufgrund von Empfehlungen oder Kritik.

Fazit

Insgesamt ist festzuhalten, dass Paid, Owned und Earned Media miteinander verbunden sind und das eine aus dem anderen resultieren kann. Die wichtigsten Unterscheidungen dabei sind, dass Paid Media immer mit Kosten in Verbindung gebracht wird und Owned Media keine Werbekosten beinhaltet, da es sich um die eigenen Kommunikationsmittel handelt. Gemeinsam haben beide, dass sie von Unternehmen gut kontrollierbar sind. Earned Media hingegen ist die Kommunikation über ein Unternehmen über externe Parteien. In der Regel hat das Unternehmen keinen Einfluss auf die hier getroffenen Aussagen. Allerdings kann eine gute, professionelle eigene Kommunikation dazu führen, dass Earned Media entsteht.

Du brauchst Hilfe bei der Erstellung von Deinen Medieninhalten oder dem Schalten von Werbung? Dann kontaktiere uns gerne!

Hat Dir unser Blogbeitrag gefallen? Dann teile ihn mit der Welt!