smartphones-auf-holztisch-mit-linkedin-und-xing-app

Lohnen sich LinkedIn und Xing Ads?

Ob sich LinkedIn und Xing Ads lohnen, darüber gibt es viele unterschiedliche Meinungen. Einige sagen, dass die von diesen Plattformen generierten Leads von hoher Qualität und das Geld wert sind, während andere behaupten, dass die Leads in der Regel unqualifiziert und das Geld nicht wert sind.

Was ist LinkedIn überhaupt?

Die LinkedIn-Plattform ist ein geschäftsorientierter sozialer Netzwerkdienst. Es wurde im Dezember 2002 gegründet und am 5. Mai 2003 gestartet und dient hauptsächlich dem professionellen Networking. Im Jahr 2015 hatte die LinkedIn-Plattform mehr als 400 Millionen Mitglieder in über 200 Ländern und Territorien.

Die Linkedin-Plattform ermöglicht es Mitgliedern (sowohl Arbeitnehmern als auch Arbeitgebern), Profile und „Verbindungen“ untereinander in einem sozialen Online-Netzwerk zu erstellen, die berufliche Beziehungen in der realen Welt darstellen können. Mitglieder können jeden (ob Site-Mitglied oder nicht) einladen, eine Verbindung herzustellen. Wenn der Einladende jedoch zu viele solcher Anfragen erhält, beschränkt die Linkedin-Plattform die Anzahl der Einladungen, die das Mitglied versenden kann.

Professionelle Abonnenten können sehen, wer ihr Profil kürzlich besucht hat.

Was ist Xing überhaupt?

Die Xing-Plattform ist ein soziales Netzwerk, das Fachleuten hilft, miteinander in Kontakt zu treten. Es ähnelt der LinkedIn-Plattform darin, dass es Benutzern ermöglicht, ein Profil zu erstellen, Verbindungen hinzuzufügen und Jobs zu finden. Allerdings hat die Xing-Plattform auch einige Alleinstellungsmerkmale wie Gruppen und Events.

Die Xing-Plattform wurde 2003 von Stefan Groß-Selbeck, Lars Hinrichs und Thomas Vollmöller gegründet. Die Seite war ursprünglich nur auf Deutsch verfügbar, wurde aber inzwischen erweitert, um englische, spanische, französische, italienische, portugiesische und niederländische Versionen anzubieten. Im Jahr 2019 hatte Xing 13 Millionen Mitglieder in über 200 Ländern.

Was ist Xing? Im Wesentlichen ist es ein Tool zum Networking und zum Aufbau von Beziehungen mit anderen Fachleuten. Egal, ob Du einen Job suchst oder einfach nur Dein berufliches Netzwerk erweitern möchtest, Xing kann eine nützliche Ressource sein.

weiße-karte-mit-xing-logo

Was sind LinkedIn Ads?

Werben auf LinkedIn ist relativ einfach. Wenn Du mit Deiner Werbung Fachleute ansprechen möchtest, ist LinkedIn Werbung eine großartige Option. LinkedIn Werbung sind Werbeanzeigen, die auf LinkedIn.com erscheinen. Du kannst LinkedIn-Benutzer basierend auf ihrer Berufsbezeichnung, Unternehmensgröße oder anderen Faktoren ansprechen.

LinkedIn Werbung ist eine kostengünstige Möglichkeit, Deine Zielgruppe zu erreichen. Du kannst Dein Budget und Gebot für jeden Klick auf Deiner Anzeige festlegen. LinkedIn bietet auch Berichtstools, mit denen Du die Leistung Deiner Anzeigen verfolgen kannst.

Wenn Du bereit bist, Profis mit Deiner Werbung anzusprechen, ist Linkedin Werbung eine großartige Option für Dich.

Vorteile und Nachteile von Linkedin Werbung

LinkedIn Werbung kann eine großartige Möglichkeit sein, Dein Unternehmen zu bewerben. Allerdings gibt es auch einige Nachteile, die Du beachten solltest.

Ein Vorteil von LinkedIn Werbung ist, dass sie sehr zielgerichtet sein kann. Du kannst Deine Anzeigen basierend auf Faktoren wie Berufsbezeichnung, Unternehmensgröße oder Standort ausrichten. Das bedeutet, dass Deine Anzeigen von Personen gesehen werden, die sich eher für Dein Angebot interessieren.

Ein weiterer Vorteil ist, dass LinkedIn Werbung relativ erschwinglich sind. Im Vergleich zu anderen Formen der Online-Werbung sind LinkedIn Anzeigen verhältnismäßig kostengünstig.

Allerdings gibt es auch einige Nachteile von LinkedIn Ads. Ein Nachteil ist, dass sie weniger effektiv sein können als andere Werbeformen. Dies liegt daran, dass Menschen auf LinkedIn im Allgemeinen dazu da sind, sich zu vernetzen und mit anderen in Kontakt zu treten, anstatt nach Produkten und Dienstleistungen zu suchen.

Was sind Xing Ads?

Xing-Anzeigen sind eine neue Möglichkeit, auf der beliebten Social-Networking-Site Xing.com zu werben. Xing Ads ist dabei so konzipiert, dass die Anzeigen hocheffektiv und interaktiv sind und dennoch für kleine Unternehmen erschwinglich sind.

Mit Xing Werbungen können Unternehmen ihre Anzeigen gezielt auf Nutzer ausrichten, die bekundet haben, dass sie sich für das angebotene Produkt oder die angebotene Dienstleistung interessieren. Auf diese Weise können Unternehmen mit ihren Anzeigen eine sehr zielgerichtete Zielgruppe erreichen, was zu höheren Konversionsraten und niedrigeren Kosten pro Klick führen kann.

Vorteile und Nachteile von Xing Ads

Xing Werbung ist eine beliebte Form der Online-Werbung, die es Unternehmen ermöglicht, bestimmte Zielgruppen mit Laserpräzision anzusprechen. Allerdings hat der Einsatz von Xing Werbung, wie bei jeder Form der Werbung, sowohl Vor- als auch Nachteile.

Einige der Vorteile von Xing Ads umfassen die Möglichkeit, eine bestimmte Zielgruppe anzusprechen, die Möglichkeit, Ergebnisse zu verfolgen, und die Flexibilität, Kampagnen spontan zu ändern. Darüber hinaus können Xing Anzeigen sehr kostengünstig sein, insbesondere im Vergleich zu anderen Formen der Online-Werbung.

Es gibt auch einige Nachteile bei der Verwendung von Xing-Anzeigen. Ein Nachteil ist, dass Xing Ads manchmal aufdringlich sein und die Benutzererfahrung unterbrechen können. Außerdem kann es schwierig sein, sich auf Xing von der Konkurrenz abzuheben, wenn man bedenkt, wie viele Unternehmen diese Plattform für Werbung nutzen.

LinkedIn Ads vs. Xing Ads

Wenn es um professionelles Networking geht, dominieren vor allem zwei Plattformen die Szene: LinkedIn und Xing. Beide haben ihre eigenen einzigartigen Funktionen und Benutzerbasen, aber welches ist besser für Werbung?

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir uns die wichtigsten Unterschiede zwischen LinkedIn Ads und Xing Ads ansehen. Für den Anfang ist LinkedIn Ads sowohl in Bezug auf Mitglieder als auch auf aktiven monatliche Nutzer erheblich größer als Xing Ads. Dies verschafft LinkedIn eine größere Reichweite, wenn es um potenzielle Kunden geht.

Außerdem sind LinkedIn Ads tendenziell teurer als Xing Ads. Dem steht jedoch entgegen, dass LinkedIn Ads generell bessere Ergebnisse in Bezug auf Click-Through-Raten und Conversion-Raten liefern. Des Weiteren kannst Du mit LinkedIn Ads deine Anzeigen gezielter ausrichten. Du kannst nach Standort, Unternehmensgröße, Jobfunktion und mehr zielen. Du kannst auch „Lookalike“-Zielgruppen erstellen, d. h. Personen, die ähnliche Merkmale wie Deine aktuellen Kunden oder Leads aufweisen.

Welche Plattform solltest du also für dein Unternehmen nutzen? Wenn Du mit deiner Werbekampagne viele Menschen erreichen möchtest, ist die LinkedIn-Plattform der richtige Weg.

Fazit

Wenn Du Beziehungen zu anderen Fachleuten aufbauen und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen möchtest, können LinkedIn- und Xing-Anzeigen die Investition wert sein. Beide Plattformen bieten eine Vielzahl von Targeting-Optionen, mit denen Du Deine Zielgruppe mit Laserpräzision erreichen kannst. LinkedIn-Anzeigen sind jedoch in der Regel teurer als Xing-Anzeigen, daher musst Du Deine Optionen abwägen und entscheiden, welche Plattform für Deine Geschäftsziele am sinnvollsten ist.

Hat Dir unser Blogbeitrag gefallen? Dann teile ihn mit der Welt!