Nur 30 Minuten und Deine Facebookseite ist wieder aktuell

Zwei Hände halten einen riesigen türkisen Pappdaumen vor einer weißen Ziegelwandd

Facebook hat in letzter Zeit wieder viele Neuerungen veröffentlicht, nun wird es mal wieder Zeit, die eigene Facebookseite aufzuräumen und alles zu aktualisieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie 13 Aufgaben in nur 30 Minuten abhaken können und Ihre Onlinepräsenz auf Vordermann bringen.

  1. Stimmen Ihre Angaben im Info-Bereich noch oder gibt es neue Felder, die ausgefüllt werden können?
  2. Wie alt sind das Profilbild und das Coverbild? Wird es Zeit ein neues, aktuelles Foto hochzuladen?
  3. Entfernen Sie alle Administratoren, die nicht mehr den Zugriff auf Ihre Seite benötigen. Zusätzlich sollten Sie dringend die Fake-Accounts löschen. Und wenn Sie schon dabei sind, prüfen Sie direkt die Sicherheitseinstellungen für Ihr Profil.
  4. Verifizieren Sie Ihren Facebook Place, um in den Facebook-Suchergebnissen deutlich präsenter zu erscheinen. Dazu müssen Sie einfach nur Ihre Adresse angeben und Facebook prüft, ob es sich um die offizielle Seite handelt. Dies erkennen Sie dann an dem Häkchen nach dem Namen.
  5. Haben Sie eine automatische Antwort für Ihre Seite eingerichtet? Unter dem Einstellungspunkt „Messaging“ können Sie eine automatisierte Antwort mit bis zu 250 Zeichen erstellen, die der User beim ersten Kontakt mit Ihnen angezeigt bekommt.
  6. Ist Ihre Seite in der richtigen Kategorie gelistet?
  7. Kontrollieren Sie Ihr Impressum, dafür hat Facebook ein eigenes Feld in den Einstellungen.
  8. Verknüpfen Sie Ihre Facebook-Seite mit Ihrem Instagram-Profil. Damit können Sie später schneller Instagram-Anzeigen schalten
  9. Richten Sie sich einen „Call-to-Action-Button“ ein, damit Ihre Besucher Sie zum Beispiel direkt kontaktieren können.
  10. Planen Sie Ihre nächsten Facebook-Posts. Am besten tragen Sie sich einen wöchentlichen Fixtermin in Ihrem Kalender ein, damit Sie sich neue Posts für die nächsten sieben Tage überlegen können.

    3 Bonusaufgaben
  11. Überlegen Sie sich, welches Unternehmensziel Sie in den nächsten sechs Monaten mit der Facebook-Seite unterstützen möchten.
  12. Machen Sie sich Gedanken darüber, wie viel Zeit Sie demnächst in die Facebook-Seite stecken wollen.
  13. Zum Schluss sollten Sie sich überlegen, wie viel Budget Sie für die Anzeigenschaltung für Facebook zur Verfügung haben. Stellen Sie dafür einen groben Marketingplan auf.

Wenn Sie die 13 Aufgaben bearbeitet und abgehakt haben, können Sie sich nun wieder Ihrem Arbeitsalltag widmen und in ein paar Monaten die Liste erneut abarbeiten.

Hat Dir unser Blogbeitrag gefallen? Dann teile ihn mit der Welt!

Kategorien

kostenlos Button in Rosa

Webseiten Check

kostenlos Button in Rosa

Adwords Check

Empfohlene Artikel:

Social Media – Ratgeber für Gewinnspiele

Social Media – Ratgeber für Gewinnspiele

Gewinnspiele werden immer beliebter in sozialen Netzwerken und sind schon lange kein Geheimtipp mehr, um den Traffic der eigenen Website zu erhöhen, Aufmerksamkeit auf die eigene Marke zu lenken und die Reichweite zu maximieren. Aber es ist Vorsicht gefragt, denn bei...

Hellblauer Verlauf vor transparenten Hintergrund
Fistbump vor blauen Hintergrund
kleiner dunkelblauer Verlauf