Unser Mitarbeiter Robert im Interview

PS-Marketing News   •   01. Juni 2018

Heute treffen wir den 28-jährigen Robert, der seit kurzer Zeit bei uns ist und sein Praktikum bei uns absolviert. Er ist verheiratet und lebt mit seiner Frau in Köln.

Um dich näher kennenzulernen, fangen wir mit folgender Frage an: Welche Ausbildung hast du bzw. was studierst du?

Ich beende jetzt gerade mein Studium Sozialwissenschaften und Psychologie mit den Sprachen Englisch und Russisch.

Seit wann bist du bei PS Marketing und wie bist du zu uns gekommen?

Ich habe eine Praktikumsanzeige von euch im Internet gesehen und mich darauf gemeldet. Nach dem ersten Kennenlernen bei einem Vorstellungsgespräch hatte ich dann meinen ersten Arbeitstag im Januar 2018.

Wieso hast du dir den Bereich im Online-Marketing ausgesucht?

Hier macht man jeden Tag etwas anderes. Ich bekomme oft neue, spannende Aufgaben, die meinen Arbeitsalltag nicht langweilig machen. Vor allem gefällt mir die Kreativität in dem Beruf. Ich kann mich richtig austoben und meiner Kreativität freien Lauf lassen.

Wie sieht die erste Stunde deines Tages aus?

Der Tagesanfang ist bei mir genauso wie bei vielen anderen auch. Ich stehe morgens auf, spring unter die Dusche, frühstücke und fahre dann zur Arbeit.

Und was machst du als erstes auf der Arbeit, wenn du angekommen bist?

Das hängt immer vom Wochentag ab. Meistens schaue ich mir die Reports an. Also die Zahlen der laufenden Kampagnen. Außerdem bereite ich die Aufgaben vor, die für den Tag anstehen.  Aber natürlich muss erst einmal der Kaffee her.

Was gefällt dir an PS Marketing besonders?

An PS Marketing gefällt mir besonders, dass wir alle miteinander Spaß haben, uns alle gegenseitig motivieren und das Familiäre. Ich fühle mich richtig wohl in meinem Team.

Wie würdest du jemandem das Unternehmen beschreiben?

Das Unternehmen ist sehr kollegial, sehr sozial aber auch sehr zielgerichtet. Auch wenn wir viel Spaß miteinander haben und auch mal über etwas Privates reden, bleibt die Arbeit nicht liegen.

Was ist dein nächstes Projekt?

Als nächstes werde ich Texte und Prämien für die anstehenden Kampagnen schreiben.

Nachdem wir das Unternehmen näher kennen gelernt haben, wollen wir nun dich besser kennenlernen: Welcher Mensch kommt dir als erstes in den Sinn, wenn du das Wort „Erfolgreich“ hörst?

Arnold Schwarzenegger. Er hat alles in seinem Leben erreicht, was man nur erreichen kann. Er ist sportlich sehr erfolgreich und zählt in Hollywood zu den A-Promis wie Brad Pitt oder George Clooney. Aber was mich am meisten fasziniert ist seine politische Karriere. Er hat den höchsten, politischen Status erreicht, den man als Nicht-Amerikaner in Amerika erreichen kann. Er war Gouverneur Kaliforniens. Er ist in drei komplett unterschiedlichen Bereichen sehr erfolgreich und das bewundere ich.

Welche drei Bücher haben dich am meisten beeinflusst?

„Eine kleine Geschichte von fast allem“ von Bill Bryson, „Die vom Bahnhof“ von Franz Kafka und das dritte Harry Potter Buch.

Wieso das dritte Harry Potter Buch?

Das hat mir von allen Bänden am besten gefallen.

Wenn du ein Lebensmittel wärst, welches wärst du?

(Lache) Puh, Käse.

Wieso würdest du dich für Käse entscheiden?

Käse ist sehr vielfältig. Du kannst Käse einfach auf ein Brot legen und es schmeckt oder du isst ihn geschmolzen auf einem Auflauf. Und das ist der beste Teil an einem Auflauf. Käse passt einfach zu allem!

Kommen wir nun zur letzten Frage: Wo siehst du dich persönlich und das Unternehmen in 10 Jahren?

In 10 Jahren werden wir hoffentlich nicht mehr zu fünft sein, sondern mittlerweile schon 200 Angestellte beschäftigen. Zu unseren Großkunden wird dann auch Mercedes zählen, für den wir dann einen Werbespot entwickelt.

Und wo möchtest du in 10 Jahren persönlich stehen?

In 10 Jahren werde ich immer noch bei PS Marketing arbeiten. Allerdings dann nicht mehr als Praktikant, sondern hoffentlich in einer höheren, leitenden Funktion.

Dann bedanken wir uns für das Interview und wünschen dir beruflich sowie privat alles Gute und hoffen, dass deine Erwartungen und Wünsche in Erfüllung gehen.

Juni 1st, 2018|Online-Marketing|