Facebook Messenger und WhatsApp

Änderungen aus der F8 2019 Konferenz

PS-Marketing News   •   10. Mai 2019

Unter dem Motto “The future is private” hat Facebook auf der Entwicklerkonferenz F8 2019 bahnbrechende Änderungen rund um ihre Messaging Apps “Facebook Messenger” und “WhatsApp” vorgestellt. Neben dem Ziel, die Privatsphäre zu schützen, möchte Facebook die einfachsten, schnellsten, zuverlässigsten und sichersten Nachrichten-Kommunikations-Apps realisieren.

Insbesondere der Facebook Messenger wurde in der Vergangenheit von vielen Usern gelöscht, da er viel Speicherplatz und weniger Zuverlässigkeit beim Versenden von Nachrichten zeigte als andere Messenger. Das neue Projekt Light Speed Messenger wurde höchstpersönlich von Mark Zuckerberg vorgestellt und zeigte unglaubliche Vorteile im Vergleich zu gängigen Messengern:

Light Speed MessengerWhatsAppAndere führende Nachrichten-Apps
App GrößeUnter 30 MB93 MB232 MB im Durchschnitt
Schnelligkeit1,3 Sekunden1,8 Sekunden2,3 Sekunden

Somit wird das Projekt LightSpeed, laut den ersten Benchmarks von Facebook, 2 Mal schneller und 7 Mal kleiner als andere führende Nachrichten-Apps sein.

Eine weitere Änderung wird die neue Desktop-App sein, welche einen verschlüsselten Video-Chat und viele Kommunikations- und Unterhaltungsmöglichkeiten bietet. Ein Highlight der neuen Messenger Facebook Applikation ist das gemeinsame Betrachten eines Videos während eines Videoanrufs.

Für Unternehmen bedeuten die Änderungen viele neue Möglichkeiten im Online Marketing, da das Telefonieren mit Kunden nun ohne Skype und Google Hangouts funktioniert. Eine vielversprechende Möglichkeit wird es sein, ein Werbevideo im Videoanruf zu starten und die beworbenen Features im Chat oder Videotelefonat zu erläutern. Gleichzeitig können durch die bessere Performance Facebook-Werbeanzeigen im Messenger künftig noch interessanter werden. In Zukunft werden Werbeanzeigen die Kunden direkt zum Store, zur Buchung von Terminen oder zu einem automatisierten Kundenchat schicken.

Im Hinblick auf WhatsApp wurden auf der F8 2019 vor allem neue Business Features beworben. Insbesondere soll das Bezahlen und Versenden von Geld in Zukunft genau so einfach werden, wie das Versenden einer Nachricht. Angekündigt wurden neue Produktkataloge, welche Unternehmer nun über die WhatsApp for Business App einrichten können. Diese verhelfen Verkäufe über den WhatsApp Messenger direkt abzuwickeln.

Im Fokus der beiden Nachrichten Apps Messenger und WhatsApp stand im Gespräch der F8 2019 nicht zuletzt die Privatsphäre und das verschlüsselte Übermitteln von Daten, Standorten und Zahlungstransaktionen.